Sie haben Senioren im Blick 

Zertifikate für Praxen, Firmen und Gastronomiebetriebe in Fritzlar vergeben

Fritzlar. Weil sie sich in besonderer Weise auf die Bedürfnisse von Senioren eingestellte, haben, sind acht Arztpraxen, Firmen und Gastronomiebetriebe aus Fritzlar ausgezeichnet worden.

Die Initiative für die Kampagne „Seniorenfreundliches Einkaufen im Schwalm-Eder-Kreis“ war 2009 vom Kreisseniorenbeirat ausgegangen. Inzwischen bewerben sich zunehmend auf Arztpraxen und Gastronomie-Betriebe um das Zertifikat.

Um die Auszeichnung zu erhalten, müssen unterschiedliche Kriterien erfüllt sein, die in einem Prüfbogen bewertet werden. Wenn von 200 möglichen Punkten 140 erreicht werden, sind die Voraussetzungen für die Zertifizierung erfüllt.

Die Bewertung findet unter der Leitung des Pflegestützpunktes Schwalm-Eder gemeinsam mit dem Kreisseniorenbeirat statt.

Zu den Beurteilungskriterien gehören unter anderem Personal/Beratung, Waren- und Leistungsangebot, Erreichbarkeit/Begehbarkeit, Zahlungsbedingungen und weitere seniorenfreundliche Aspekte, wie barrierefreie Erreichbarkeit der Toiletten, Lieferservice, ausreichend Sitzgelegenheiten und auch der Hinweis auf Trinkmöglichkeiten.

Im Haus an der Eder überreichte Landrat Winfried Becker die Urkunden.

(zrz, HNA 05.02.2016)

 
Aktuelle ProdukteAktuelle Produkte
  • Dux Clogs

    Scooter

    Ganter

    Laufsocken

  • Aktivrollstühle

    Einlagenbau

    Wärmekissen

    Kniebandagen

  • Joya